Multivision Norwegen €“ Hurtigruten mit Reiner Harscher am 17. März in der Stadthalle Wetzlar

Gießen | Am Dienstag, 17. März, kommt Reiner Harscher im Rahmen der Vortragsreihe €žFernweh & Abenteuer€œ mit seinem neuesten Panorama-Vortrag in die Stadthalle Wetzlar. Ab 20 Uhr zeigt der bekannte Vortragsredner aus Friedrichsdorf “Norwegen €“ Hurtigruten. Durchs Land der Mitternachtssonne€œ

Es ist das Land der großen Stille, das Land der Fjorde und einer grandiosen Natur. Die Zuschauer begleiten Reiner Harscher auf dieser Leinwandreise durch das Reich der Mitternachtssonne, sie erleben die verzaubernde Einsamkeit des Winters ebenso wie die leuchtenden Farben des Sommers.

Auf Schiffen, zu Fuß und mit dem Auto und ist der Fotograf Reiner Harscher seit mehr als 27 Jahren in dem großen Nordland unterwegs. Mit den Schiffen der legendären Hurtigrute fuhr er durch die auf der Welt einzigartigen norwegischen Fjorde. Ãœppiges Grün zu Füßen schroffer Felswände schafft die stille Verträumtheit der Fjorde. Auf der Leinwand ist die atemberaubende Gewalt der gigantischen Wasserfälle zu erleben, die über zahllose Kaskaden in die tiefen Fjorde stürzen. Mit Zelt und Rucksack folgte der Reisende mit der Kamera dem Ruf des Goldregenpfeifers in die raue Landschaft der Hardanger Vidda, eines der größten zusammenhängenden Wildnisgebiete Europas. Ganz im Norden des Kontinents wanderte er zu den majestätischen Vogelfelsen, dorthin wo Lappland im Eismeer endet.

Die €žKong Harald€œ der Hurtiglinie macht am Pier in Svolvaer fest. Reiner Harscher führt seine Leinwand-Passagiere zu den wildromantischen Schönheiten der Lofoten, eine durch die Gletscher der Eiszeit geformte Inselkette, die sich über 200 Kilometer in den Atlantik hineinschiebt. Der Sommer bringt malerische Farben über die Inselchen. Im Winter scheinen diese in einen Schlaf zu fallen. Dann beginnt die Jagd auf den Dorsch.

Die brillante Panoramaprojektion und spektakuläre Kamerafahrten lassen die Zuschauer die einzigartigen norwegischen Landschaften hautnah auf der Leinwand erleben. Die Natur dominiert in Norwegen, doch da ist auch der Zauber der alten Hansestadt Bergen. Selbst vom Aussichtsberg Aksla wird die Romantik der von Kanälen durchzogenen Stadt Alesund spürbar. Reiner Harscher lädt zu einem Leinwandabenteuer ein, das die ganze Wildheit, Schönheit und Romantik Norwegens lebendig macht.

Die neue Multivision wird in modernster digitaler HDAV Technik im sehr breiten Panoramaformat präsentiert. Projiziert wird mit einem extrem hellen und sehr hoch auflösenden digitalen Projektor, der ein wesentlich helleres
und brillanteres Bild liefert, als es bisher mit Diaprojektoren möglich war. HDAV bedeutet High Definition Audio Vision und leitet sich vom hoch auflösenden Fernsehen (HDTV) ab. Die neue Technik gibt viel mehr Möglichkeiten, die sensibel in die Produktion einfließen. Große Bilder, die in Schärfe und Brillanz einem Kinofilm überlegen sind, hinterlassen beim Zuschauer bleibende Erinnerungen, wie dies nur tiefgründige Fotografie vermag. Die sensible Vermischung von Musik, Originalton und persönlicher Moderation schaffen die Art eines Bilderlebnisses, das dem Publikum ein Gegengewicht zur schnellen und oft hektischen Medienwelt bietet. Die neue Präsentation folgt den traditionellen Gestaltungsrichtlinien der Dia-AV und ist gleichzeitig eine ästhetisch stimmige, multimediale Ausdrucksform unserer modernen Zeit. Die neue ausdrucksstarke und auch künstlerische Präsentation wird auf spannende Weise von Reiner Harscher natürlich live moderiert. Als €œReferent zum Anfassen€ ist er während der Moderation auf der Bühne sichtbar.