Ålesund – eine tolle einmalige Stadt.

Ålesund liegt in der Kommune  Møre og Romsdal und hat knapp 50.000 Einwohner, damit ist sie eher eine durchschnittliche Stadt, wenn man die Einwohnerzahl nimmt. Doch besucht man Ålesund, merkt man sehr schnell “Durchschnitt” ist nicht die richtige Beschreibung! Es würde vielmehr “Einmalig” passen.

Doch was macht Ålesund denn so besonders? Mal abgesehen von dem tollen Stadtbild?
Pier von Alesund (Hier legt auch schon mal die Queen Mary 2 an!

Die Insel Godøy (Sehr gut für Angelreisen)

Aussichtspunkt Aksla (Hier macht Ihr tolle Fotos)

Stadtübersicht

 

Blick vom Aussichtspunkt
Aksla

Aber der Reihe nach:

Tourismusinformationen
in Ålesund gibt es zentral einige der kleinen Info-Häusern/Buden in denen man Informationen zu Ålesund bekommt. (Hotel und Bus/Bahn) Aber auch Informationen wie z.b. zum Geirangerfjord und anderen Ausflugszielen.

Aussichtspunkt Berg Aksla
wer hat noch nicht die tollen Ålesund Fotos bestaunt? Um selbst solche Bilder machen zu können, solltet ihr auf die Ausichtsplattform Aksla gehen, von dort oben habt ihr die beste Sicht auf Ålesund! Nehmt genügend Speicher für die Bilder mit, die Aussicht ist Traumhaft.

Aquarium Im Atlanterhavsparkenin kann man die lokalen Fischarten anschauen. Jeden Tag werden im Aquarium die Fische von einem Taucher gefüttert. Bei schlechtem Wetter kann man für wenig Geld einen tollen Nachmittag haben.

Erwachsene NOK 180,-
Kinder (3 bis 15 Jahre) NOK 80,-
Kinder 0-3 Jahre frei

Hurtigruten von Ålesund aus? Kein Problem – sucht euch eine passende Verbindung online auf der Webseite Hurtigruten aus.

Geirangerfjord knapp 110 Straßenkilometer liegt der Aussichtspunkt des Gerangerfjords enfernt. Ihr erreicht den Geirangerfjord mit dem Auto oder mit einer Busverbindung, oder wer es ganz entspannt möchte, nimmt das Schiff! Wie ihr euch auch entscheidet, Ålesund ist der perfekte Ausgangspunkt, für diesen Tagesausflug.

Wandern am Hjørundfjord, wer die tolle Fjordlandschaft um Ålesund zu Fuss genießen möchte, der ist am Hjørundfjord genau richtig.

Essen  in Ålesund ob am Hafen oder im Zentrum (was im Grunde nicht weit von einander entfernt ist) kann man gut essen gehen. Oft mit einem
wunderbaren Blick auf den Atlantik. Leider ist auch in Ålesund das FastFood angekommen, lasst euch nicht verleiten und geht in ein tolles
typisches norw. Restaurant.

Historisches zu Ålesund

am 23. Januar 1904 zerstörte ein Brand fast die komplette Innenstadt. Damals bestanden die Häuser überwiegend aus Holz.
Nach dem Wiederaufbau im Jugendstil (mit Hilfe von Deutschland unter Kaiser Wilhelm II.) wurde beschlossen, dass
die neuen Häuser aus Stein sein müssen. Der Wiederaufbau dauerte “nur” 7 Jahre, eine erstaunliche Leistung.
Um die Menschen vor der Obdachlosigkeit zu schützen, wurden von der HAPAG und der Norddeutscher Lloyd
4 Schiffe gesendet, die nach der Entladung mit Lebensmittel und Medizin, als Notunterkünfte dienten.